Das CJD - Die Chancengeber CJD Institut für Weiterbildung NRW

Doppeldiagnosen - wenn zur geistigen Behinderung eine psychische Störung dazu kommt

Die pädagogische Arbeit für und mit Menschen mit geistiger Behinderung und einer psychischen Störung ist komplex. Fachkräfte sehen sich hier mit großen Herausforderungen konfrontiert. Insbesondere, wenn die psychische Störung in den Vordergrund drängt.

Werfen Sie in diesem Seminar einen ersten Blick in die Welt der Diagnose „psychische Störung“ bei Menschen mit geistiger Behinderung. Erfahren Sie mehr über Erklärungsansätze und Handlungsmöglichkeiten. Tauschen Sie sich im Team über Strategien und mögliche Vorgehensweisen aus.

 

Zielgruppe:

Mitarbeitende in Maßnahmen, in der Jugendhilfe, Lehrkräfte, alle Interessierten

Inhalte:

  • Doppeldiagnosen - der unwillkommene Gast
  • die Welt der psychischen Störungen - eine Orientierungshilfe
  • Herausforderungen und Verhaltenskomplexitäten
  • Interventionsmöglichkeiten und Handlungsstrategien
Ort:Termin:Referentin:Kosten
Moers

Auf Anfrage

09:00-16:30 Uhr
Patrycja Wölbert-Slawinski, Leiterin einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung, systemische Beraterin€102,00

Weitere Termine auf Anfrage!

Anmeldung und Information Moers

  • Anmeldung und Information Moers

    Susanne Lepczynski
    fon 02841 1409-661
    fax 02841 1409-105
    E-Mail

Onlineanmeldung