Fetales Alkoholsyndrom - FAS und seine Auswirkungen

 Das Robert-Koch-Institut schätzt, dass in Deutschland jährlich mehr als 10.000 Neugeborene mit Alkoholschädigungen zur Welt kommen. Nicht alle entwickeln das Vollbild „FAS“, aber Entwicklungsstörungen, Lernbeeinträchtigungen und auch unangepasstes Verhalten sind die Regel.

Lernen Sie in diesem Seminar die Ursachen und Symptomatiken von „FAS“ kennen. Berichten Sie aus Ihrer Praxis, beschäftigen Sie sich mit den Diagnostiken. Entwickeln Sie eine Haltung gegenüber Eltern/ Müttern und ihren „FAS“-Kindern. Entdecken Sie erste Unterstützungsstrategien.

Zielgruppe:

Mitarbeitende im sozialen Bereich, in Kitas und Schulen, alle Interessierten

Inhalte:

  • Fetale Alkohol Spektrumsstörung
    •  FAS als Vollbild
    • pFAS - partielle Fetale Alkohol Spektrumsstörung / Fetale Alkoholbedingte Effekte
    • ARND - alkoholbedingte entwicklungsneurologische Störungen
  • Symptomatiken / Differenzierungen
  • Diagnostik und mögliche Therapieansätze

Je nach Corona Schutzverordnung und Infektionsgeschehen wird das Seminar/ die Fortbildung in Präsenz oder im virtuellen Seminarraum stattfinden.

Ort:Termin:Referentin:Kosten:
Moers

24.08.2021

09:00-16:30 Uhr
Simone Steiner, Case-Managerin€149,00

 Weitere Termine auf Anfrage!

 

 

Anmeldung und Information Moers

  • Anmeldung und Information Moers

    Susanne Lepczynski
    fon 02841 1409-661
    fax 02841 1409-105
    E-Mail

Onlineanmeldung