Mutismus: Warum sprichst du nicht? Sprechscheu und selektiver Mutismus

Sehr leises Sprechen, in benannten Erzählsituationen (Morgenkreis) gar nicht sprechen oder nur in ausgewählten Situationen oder mit ausgewählten Menschen sprechen…Das kennt jede Erzieherin aus Ihrem Alltag. Sowohl Betreuungspersonen als auch Eltern sind verunsichert durch sprechscheues oder selektiv mutistisches Verhalten und wünschen sich Erklärungen.

Lernen Sie in diesem Seminar Grundlagen kennen, um sprechscheue und selektiv mutistische Kinder besser zu verstehen. Erkennen Sie den subjektiven Sinn des Schweigens. Erhalten Sie Einblicke in die (sprach-)therapeutische Arbeit mit diesen Kindern und erarbeiten Sie gemeinsam erste Hilfen für den Kita-Alltag.

Zielgruppe:
Erzieher und Erzieherinnen, alle Interessierten

Inhalte:

  • theoretische Grundlagen für Sprechscheu und selektiven Mutismus
  • Das Schweigen macht Sinn - aber welchen?
  • Videobeispiele (sprach-)therapeutischer Arbeit im Kontext von selektivem Mutismus
  • Erfahrungsaustausch
  • Hilfen für den Alltag in Kitas

Je nach Corona Schutzverordnung und Infektionsgeschehen wird das Seminar/ die Fortbildung in Präsenz oder im virtuellen Seminarraum stattfinden.

Ort:Termin:Referentin:Kosten:
Dortmund

29.11.2021

09:00-16:30Uhr
Kerstin Bahrfeck, Sprachtherapeutin, Sonderpädagogin€116,00

Weitere Termine und Inhouse-Seminare auf Anfrage!

 

 

Anmeldung und Information Moers

  • Anmeldung und Information Moers

    Susanne Lepczynski
    fon 02841 1409-661
    fax 02841 1409-105
    E-Mail

Onlineanmeldung