Ergänzungskräfte in Kitas stärken - Qualifizierung für Personen nach der Personalverordnung

Begegnen Sie dem Fachkräftemangel durch eine berufsbegleitende Qualifizierung

Ergänzungskräfte unterstützen das fachliche Team. 

Qualifizierte Ergänzungskräfte können auf Fachkraftstunden eingesetzt werden.

Diese Qualifizierung bietet berufsbegleitend nach den Vorgaben der Personalverordnung vom 1. Juli 2023 diese Möglichkeit:

  • Personen, die die erste Staatsprüfung bzw. den Master für das Lehramt abgeschlossen haben und andere Studiengänge
  • Personen, die den fachtheoretischen Teil der Prüfung zum Erzieher vor mehr als vier Jahren abgeschlossen haben
  • Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung u.a. im Bereich Logopädie, Motopädie, Physiotherapie
  • Ergänzungskräfte in Kindertagesstätten gemäß Personalvereinbarung 01.07.2023
  • Kindertagespflegepersonen mit Fortbildung laut QHB

Zielgruppe:

Personen nach der Personalvereinbarung

Inhalte:

160 Stunden lt. Orientierungsrahmen, berufsbegleitend freitags und samstags, überwiegend virtuelle Seminare

  • Berufliches Selbstverständnis, Beziehungsgestaltung, pädagogisches Handeln
  • Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit professionell gestalten
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern können
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften, Gestaltung von Übergängen

Die Fortbildung findet überwiegend im virtuellen Klassenraum statt.

Ort:Termin:Referenten:Kosten:
virtuell und 2x Präsenz in Moers

27.09.2024 bis 10.10.2025

Freitag 16:45-20:15 Uhr, Samstag 09:00-16:00 Uhr
Berufserfahrene FachdozentInnen des CJD IfW NRW€1625,00