Das CJD - Die Chancengeber CJD Institut für Weiterbildung NRW

Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilder und Mitarbeitende in der Rehabilitation (ReZA) BU

In der Ausbildung von Menschen mit Behinderung muss sichergestellt werden, dass eingesetzte Fachkräfte über spezielle rehaspezifische Qualifikationen verfügen, um die Ziel­gruppe angemessen ausbilden zu können und dadurch die Integration in den Arbeitsmarkt zu gewährleisten.

Im Zuge der Verabschiedung der Rahmenregelung für Ausbildungsregelungen für behin­derte Menschen gemäß § 66 BBiG/ § 42m HwO durch den Hauptausschuss des BiBB müssen AusbilderInnen nach § 6 Abs. 2 dieser Regelung eine rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation mit einem Umfang von 320 UE nachweisen können.

Dieses Qualifizierungsangebot wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie der Universität Siegen unter Berücksichtigung der abzudeckenden Kompetenzfelder entwickelt.

Zielgruppe:

Ausbilder, Sozialpädagogen, Anleiter mit AEVO, Lehrkräfte und Erzieher

Inhalt:

(320 UE: Präsenzphasen, Hausarbeiten und Abschlusskolloquium)

·          Reflexion der betrieblichen Ausbildungspraxis
·          Psychologie
·          Pädagogik, Didaktik
·          Rehabilitationskunde
·          Interdisziplinäre Projektarbeit
·          Arbeitspädagogik
·          Recht
·          Medizin

Ort:Termin:Referent:Kosten:
Moers

06.05.2019 - 02.12.2020


09:00-16:30 Uhr

Abschluss Dez 2020

erfahrene FachdozentInnen
des CJD IfW NRW

€1.790,00

Erndtebrück

29.-30.10.2019 und weitere Termine

09:00-16:30 Uhr

erfahrene FachdozentInnen
des CJD IfW NRW

€1.790,00

 

Weitere Termine auf Anfrage!

Fragen Sie nach Seminarkonditionen für CJD Mitarbeitende.

 

 

Anmeldung und Information Moers

  • Anmeldung und Information Moers

    Susanne Lepczynski
    fon 02841 1409-661
    fax 02841 1409-105
    E-Mail