Sucht und ihre Folgen!

Zunehmend erleben Beschäftigte in der sozialen Arbeit Teilnehmende als Konsumenten legaler und illegaler Substanzen. Hier entstehen oft weitreichende Konsequenzen für den Alltag (in Maßnahmen) für die Zielgruppe.

Lernen Sie in diesem Seminar die vor allem langfristigen Folgen von Substanzmittelmissbrauch kennen. Tauschen Sie Ihre Erfahrungen über konsumierende oder ehemals konsumierende TeilnehmerInnen aus. Leiten Sie im Workshopteil mögliche Handlungsempfehlungen für den Umgang mit KonsumentInnen in Maßnahmen ab. Betrachten Sie das mögliche Setting in Krisensituationen.

Zielgruppe:

Mitarbeitende im sozialen Bereich, alle Interessierten

Inhalte:

  • Sucht als Erkrankung: Alkohol, Cannabis, Speed, Downer (Melatonin, etc.)
  • Ein Blick auf „harte“ Substanzen: Heroin, Crack, Kokain
  • Sucht, Suchtdruck und andere Folgen für den Maßnahmealltag
  • Mögliche Diagnostik und Therapie
  • Workshop-Phasen zu Handlungsempfehlungen
  • Erfahrungsaustausch 
Ort:Termin:Referent:Kosten:
Moers

16.-17.04.2024

09:00-16:30 Uhr
Horst Buschmann, Wirtschaftspsychologe, systemischer Coach

€ 289,00

Moers

12.-13.11.2024

09:00-16:30 Uhr
Horst Buschmann, Wirtschaftspsychologe, systemischer Coach

€ 289,00

 

Weitere Termine auf Anfrage!

 

 

Anmeldung und Information Moers

  • Anmeldung und Information Moers

    Susanne Lepczynski
    fon 02841 1409-661
    E-Mail

Onlineanmeldung