Das CJD - Die Chancengeber CJD Institut für Weiterbildung NRW

Suizidalität - vom Überleben in der Krise

Wenn ein Mensch nicht mehr leben will, steht meist ein sehnlicher Wunsch nach einer grundlegenden Veränderung und nicht der Wunsch, tot zu sein, dahinter. Wenn diese Behauptung zutrifft, ist Suizidalität ein Zustand, der überwindbar ist.

In sozialen Arbeitsfeldern kommen wir unter Umständen mit Menschen in Kontakt, die ihr Leben aktuell nicht als lebenswert ansehen und sich deshalb den Tod wünschen bzw. mit diesem Gedanken spielen. Reflektieren Sie als Professionelle Ihre Haltung zu Selbsttötung(-sabsicht). Lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie Sie als Profi Unterstützung geben und erhalten können.

Zielgruppe:

Mitarbeitende, die mit Teilnehmenden arbeiten, alle Interessierten

Inhalte:

  • Ursachen suizidaler Gedanken und Handlungen
  • Meine eigene Grundhaltung zum Leben
  • Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung von Menschen, die suizidale Gedanken haben
  • Selbstunterstützung und Hilfen für Helfer und Pädagogen, die mit suizidalen Menschen in Kontakt stehen
  • Konkrete Hilfen und Handlungsmöglichkeiten in Extremsituationen
Ort:Termin:Referent:Kosten:
Moers

Auf Anfrage

09:30-17:00 Uhr
Klemens Hundelshausen, Sozialarbeiter, Trainer Emotionale Kompetenzen€98,00

Weitere Termine auf Anfrage!

 

 

Anmeldung und Information Moers

  • Anmeldung und Information Moers

    Susanne Lepczynski
    fon 02841 1409-661
    fax 02841 1409-105
    eMail